· 

Das richtige Mindset - 9 Tipps für Deinen Erfolg

So verbesserst du dein Mindset sofort

 

1. Kenne dein Warum

Dein Warum und deine Vision sind deine Motivation. Sie treiben dich an und zeigen dir den Weg.

Wenn dein Warum und deine Vision stark genug sind, dann bist du motiviert und bereit durchzuhalten, Ängste zu überwinden und aus Fehlern zu lernen.

  

2. Glaube an dich

Von deiner inneren Einstellung hängt alles ab. Eine negative Einstellung wird dich am Erfolg hindern und eine positive Einstellung wird deinen Erfolg fördern. Wenn du an dich glaubst, dann wirst du deine Ziele erreichen.

Achte bewusst auf deine Gedanken und lerne negative Gedanken zu erkennen und reduziere sie.

 

 

3. Setze dir Ziele, die dir entsprechen 

Kenne und verfolge deine Ziele und nicht die Ziele der anderen. Wenn Ziele fremdbestimmt sind, dann bist du weniger motiviert diese zu erreichen. Eigene Ziele haben eine ganz andere Bedeutung für uns. Sie kommen aus unserem Inneren und motivieren uns, unseren Weg zu verfolgen.

Was sind deine Ziele und warum willst du sie erreichen?

 

4. Investiere in deine Persönlichkeit

Du musst nicht alles allein schaffen. 

Ein unterstützendes Mindset zu entwickeln bedeutet, dass wir uns mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen. Neben Investitionen in deine persönliche Weiterentwicklung solltest du dir Unterstützung von anderen Experten, Coaches und Beratern holen. Sie bringen dich und dein Business schneller voran, denn du profitierst von ihren Erfahrungen und Kompetenzen.

 

5. Habe eine Vision

Visualisiere dein Warum und deine Ziele auf einem Blatt. Es ist einfacher Ziele zu erreichen oder Träume wahr werden zu lassen, wenn wir sie in Wort und Schrift vor uns sehen. Sie sind dann verbindlicher.

 

6. Sei bereit Risiken einzugehen

Es gibt keine Garantien. Herausforderungen gehören dazu. Das Leben ist ein Auf und Ab und eine echte Achterbahn der Gefühle. Sei dir dessen bewusst und nimm Herausforderungen an, denn sie helfen dir weiter zu wachsen.

Mit Risiken ist es ähnlich. Gehe Risiken ein, denn wenn du immer versuchst auf der sicheren Seite zu bleiben, wirst du auch weiterhin nur auf einer Stelle treten und nicht vorankommen.

Tipp: Mache dir mögliche Hindernisse vorab bewusst, denn dann ist es einfacher sie zu überwinden, wenn sie auftauchen.

 

7. Leg los, bevor du dich 100% bereit fühlst

Unser Perfektionismus und das Gefühl nicht gut genug zu sein, hindert uns daran, den nächsten Schritt zu machen.

– Die Webseite ist noch nicht fertig …

– Ich muss erst noch den Kurs XY und die Weiterbildung Z machen …

Kommt dir das bekannt vor? Nur, wenn du loslegst, findest du deinen Weg und kannst dich verbessern. Durch Fehler und Feedback, denn nur daraus lernen wir.

 

8. Schau zurück 

Nimm dir Zeit zum Reflektieren. Täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich. Schaue auf das zurück, was du schon erreicht hast. Am besten schriftlich, damit du es nicht vergisst und du dir deine Fortschritte und Erfolge immer wieder vor Augen halten  kannst.

 

9. Dankbarkeit - sei Dankbar

Lebe in Dankbarkeit!

Wenn du immer nur das siehst, was dir fehlt, dann wird der Erfolg nicht zu dir kommen. Die Negativität hindert dich am persönlichen und beruflichen Wachstum. Hör auf, dich zu beschweren, zu ärgern und zu jammern. Stattdessen sei dankbar für das, was du schon erreicht hast.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0